a k t u e l l
a r c h i v
ü b e r   u n s
k o n t a k t
i m p r e s s u m
 
Schmusetiersoap
in der ZeitZone
 
Mit freundlicher Unterstützung
Am Ostseeplatz eG
       
Galerie ZeitZone
Galerie ZeitZone, Adalbertstr. 79, 10997 Berlin. Geöffnet Do Fr Sa ab 19.00
Unsere Räume können für private Veranstaltungen gemietet werden.
(mehr...)
Ausstellung

Freitag, 17. Januar, ab 20 Uhr
Friday, January 17th, from 8 p.m.

Ella Ponizovsky Bergelson | Arndt Beck


Di farbloyte feder - lekoved Avrom Sutzkever
Die tintenblaue Feder - Zu Ehren Avrom Sutzkevers
The Blue-inked Quill - In Honour of Avrom Sutzkever


Nach dem Auftakt im vergangenen August folgt nun bereits der zweite Auftritt von YIDDISH BERLIN:
DI FARBLOYTE FEDER widmet sich ganz dem Andenken Avrom Sutzkevers (1913 - 2010), dessen Todestag sich am 20. Januar zum 10ten Mal jährt. Neben Arbeiten von Ella Ponizovsky Bergelson und Arndt Beck umspielen auch Werke von Helmut J. Psotta und Bernd Kramer Lebensthemen des Poeten. Und ein facettenreiches Veranstaltungsprogramm mit Poesie, Film, Gesprächen, Lesungen und Musik möchte einem der größten Dichter des 20. Jahrhunderts die Ehre erweisen:
http://yiddish.berlin/wp/program/

Ausstellung bis Mittwoch, 29. Januar


YIDDISH BERLIN'S exhibition cycle DI FARBLOYTE FEDER is back with a week dedicated to writer Avrom Sutzkever (1913-2010). This coincides with the 10th anniversary of Sutzkever's death on January 20th. Artwork by Ella Ponizovsky Bergelson, Arndt Beck, Helmut J. Psotta, and Bernd Kramer will interact with themes from Sutzkevers life and times. We will also be honoring the great 20th century poet through a rich program of readings, films, lectures, and live music:
http://yiddish.berlin/wp/program/

Exhitition until Wednesday, January 29th

 

 

 
Workshop

Montags und Dienstags:

SKETCH THE MOMENT.


Life drawing - movement and gestures
Aktzeichnen - Bewegung und Geste


Die Performance-Künstlerin und Muse Irene Graziadei begeistert und inspiriert jede Woche Zeichner aus Berlin - also aus der ganzen Welt! - mit ihrer speziellen Stop- und -Slow-Motion Performance für Aktzeichner.

Jede Woche bietet sie, nach wöchentlich wechselnden Themen, spannende und fantasievolle kurze Posen (maximal 5 Minuten!), Bewegungsabläufe und Slow-Motion, die den Zeichnern die Gelegenheit geben, Bewegung und Geste zu studieren und sie herausfordert diese ganz schnell aufs Papier zu reproduzieren.

Jeder, der mit zeichnen möchte ist herzlich willkommen an den Sessions teilzunehmen, von Anfänger bis Profis.

Es ist empfehlenswert sich bei sketchthemoment.berlin@gmail.com zu melden, um im Verteiler gespeichert und über eventuelle Änderungen oder Terminausfälle informiert zu werden.

Eintritt: 10 EUR
Für regelmässige Besucher sind 5- und 10-Session-Karten zum Preis von 45 EUR oder 80 EUR erhältlich. Diese sind dann 6 Monate gültig.

Jeden Montag abends von 19 bis 21 Uhr.
Jeden Dienstag vormittags von 11 bis 13 Uhr.

www.facebook.com/sketchthemomentberlin